Konferenz

Digital Urban Health Konferenz

11. Juni 2024, 13:00 – 18:00, RuhrCongress Bochum

Die Herausforderungen für die gesundheitliche Prävention und Versorgung in Ballungsräumen sind groß und digitale Lösungen können einen wesentlichen Beitrag leisten, diesen Herausforderungen zu begegnen. Mitten im Ruhrgebiet, Deutschlands größtem Ballungsraum und zudem einem der bedeutendsten Digital Health Standorte, wollen wir daher die Schnittstelle von Urban Health und Digital Health betrachten.

Diskutieren Sie mit einer Vielzahl von Referent:innen die Verbindung urbaner Versorgungskontexte und digitaler Anwendungskonzepte im Gesundheitswesen und nutzen Sie beim anschließenden Get-together die Zeit zum Austausch und Networking.
Ausgerichtet wird die Konferenz von der Digital Health Factory Ruhr, einem vom BMBF geförderten Bündnis für „digitale Lösungen für die Gesundheitsversorgung in Ballungsräumen“.

Melden Sie sich hier an!

Programm

Moderation:   Berit Schoppen, Geschäftsbereichsleitung Health Care, MedEcon Ruhr

 

13:00 Uhr

Eröffnung

Begrüßung & Vorstellung der Digital Health Factory Ruhr

  Dr. Uwe Kremer, Geschäftsführer MedEcon Ruhr

 

13:45 Uhr

Keynote

StadtGesundheit und Strukturwandel – Umbauprozesse in der urbanen Gesundheitsversorgung und -vorsorge

  Prof. Dr. Heike Köckler, Professorin für Sozialraum und Gesundheit – Department of Community Health, Hochschule für Gesundheit, Bochum

 

14:15 Uhr

Moderiertes Gespräch

Gesundheitsinnovation in urbanen Gebieten – Die Schnittstelle von Urban Health und Digital Health

  Andrea Henze, Sozialdezernentin der Stadt Gelsenkirchen

  Prof. Dr. Peter Rasche, Professur für Digital Health, Fachbereich Gesundheitswesen, Hochschule Niederrhein

 

15:00 Uhr

Foren

Von Daten zu Taten – Datenverbundlösungen für die Gesundheitsversorgung

Moderation: Dr. Sandra Bobersky, Zentrum für Künstliche Intelligenz, Medizininformatik und Datenwissenschaften, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Prof. Dr. Sven Meister, Lehrstuhl für Gesundheitsinformatik, Fakultät für Gesundheit, Universität Witten/Herdecke

 

Wegweiser Gesundheit – Digitale Plattformen im Sozialraum

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Deiters, Nutzer*innenorientierte Gesundheitstechnologien – Department of Community Health, Hochschule für Gesundheit, Bochum

Vera Höger, Quartierskoordinatorin und Projektleitung – Abteilung Wohlfahrtspflege, Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Oberhausen

Fatma Karacakurtoglu, Vorstandsvorsitzende Train of Hope, Dortmund

Dr. Inga Münch, Senior Project Manager Programm Gesundheit, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

 

Innovationen in der Gesundheitsversorgung – Digitale Lösungen für Versorgungskonzepte

Moderation: Prof. Dr. Sebastian Merkel, Juniorprofessur für Gesundheit und E-Health, Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Markus Wübbeler, Professur für klinische Pflegeforschung – Department für Pflegewissenschaft, Hochschule für Gesundheit, Bochum

PD Dr. Adriane Skaletz-Rorowski, Geschäftsführende Leitung WIR Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin, Kath. Klinikum Bochum

Prof. Dr. Arno Elmer, Geschäftsführer Better@HomeService, FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Berlin

 

16:00 Uhr

Pause

 

16:45 Uhr

Podiumsdiskussion

Von Bedarfen zu Lösungen – Potenziale von Urban Health und Digital Health

Matthias Mohrmann, stellv. Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg

Peter Renzel, Vorsitzeder der Gesundheitsbeigeordnetenkonferenz des Regionalverband Ruhr & Stadtdirektor der Stadt Essen

 

17:30 Uhr

Abschluss und Get-together

Austausch und Networking zum Abschluss der Konferenz